Stellungnahme Deutsche Heilpraktikerverbände (DDH) 2008