Assistenzarzt (m/w) in der Plastischen und Handchirurgie am Klinikum Lippe-Detmold gesucht

Die Klinikum Lippe GmbH ist Träger der beiden Schwerpunktkrankenhäuser Detmold und Lemgo sowie einer Kinder- und Jugendpsychiatrie und eines Ambulanten Gesundheitszentrums am Standort Bad Salzuflen. Als anerkanntes Akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität Göttingen versorgen wir in rund 30 Kliniken und Kompetenzzentren mit 1198 Planbetten jährlich ca. 100.000 ambulante und rund 50.000 stationäre Patienten.

Für die Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellende Chirurgie (Chefarzt Dr. med. J. Hankiss) am Klinikum Lippe-Detmold suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Assistenzarzt (m/w) in der Plastischen und Handchirurgie.

Zum Aufgabengebiet der Plastischen- und Handchirurgie gehört die Traumatologie der Hand, entzündliche und degenerative Erkrankungen, Wiederherstellungschirurgie ein­schließlich Mikrochirurgie sowie Fehlbildungen. Als Mitglied des Brustzentrums Ostwestfalen Lippe ist einer der Aufgabenschwerpunkte die Wiederherstellung der weiblichen Brust.

Wir wünschen uns Bewerber mit breitem Interesse für das spannende Gebiet der Plastischen- und Hand- Chirurgie. Sowohl Einsteiger als auch erfahrene Kollegen mit Kenntnissen, Interessen oder Initiativen in Spezialbereichen sind uns sehr willkommen, aber erst nach geleistetem „Common Trunk“ in der Chirurgie, Unfallchirurgie oder Orthopädie.

Entsprechend ist die Vorbereitung auf eine Oberarzttätigkeit oder auf eine langfristige Facharztlaufbahn mit eigenen Gestaltungen im Hause erwünscht und möglich.

Wesentlich ist uns eine aufgeschlossene kollegiale Persönlichkeit mit Patientenzuwendung, Flexibilität, Initiative, Einsatzbereitschaft, fachlicher Neugier und Organisationstalent.

Der Chefarzt hat die Weiterbildungsbefugnis über 3 Jahre im Fachgebiet der Handchirurgie und 3 Jahre im Fachgebiet der Plastischen- und Ästhetischen Chirurgie.

Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte/VKA mit allen sonst üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes. Hausinterne Strahlenschutzkurse stehen allen Ärztinnen und Ärzten des Klinikums kostenfrei offen.

Die Stellen sind für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Hospitationen sind möglich und erwünscht.

Bei der Organisation einer erforderlichen Betreuung Ihrer Kinder sind wir Ihnen gerne behilflich.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. med. Hankiss unter 05231 / 72-5959 gerne zur Verfügung.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Klinikum Lippe GmbH
Personalmanagement
Röntgenstraße 18
32756 Detmold
oder gerne auch online www.klinikum-lippe.de/karriere