Fach- / Assistenzarzt (m/w/d) für Hand- und Plastische Chirurgie im Klinikum Ingolstadt

Das Klinikum Ingolstadt ist ein überregionales Kompetenzzentrum mit 1.166 Betten und Behandlungsplätzen. Jährlich versorgen wir in über 21 Kliniken und Instituten sowie 10 hochspezialisierten Zentren etwa 100.000 Patienten stationär und ambulant auf hohem medizinischen Niveau.

Das Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie (Prof. Dr. H.-G. Palm, MBA) ist gegliedert in fünf Sektionen (Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Orthopädische Chirurgie und Endoprothetik, Hand- und Plastische Chirurgie, Septische Chirurgie, Alterstraumatologie) sowie ein interdisziplinäres Wirbelsäulenzentrum. Durch die zentrale Lage in Bayern, die Stationierung des RTH „Christoph 32“, aber auch als einziges Großklinikum (üTZ und SAV-Klinik) der Region 10 verfügen wir über einen überregionalen Einzugsbereich und decken das Spektrum der muskuloskelettalen Medizin – akut und elektiv, bis hin zur Frührehabilitation – ab. Dazu stehen unserem engagierten, rund 35-köpfigen Ärzteteam u. a. 106 stationäre Betten mit mehreren OP-Sälen täglich, aber auch ein hochmodernes und leistungsfähiges ambulantes Operationszentrum zur Verfügung.

Unter neuer Führung wollen wir nun noch weiter wachsen – und daher zählen wir auf Sie!

DAS ERWARTET SIE

  • Mitarbeit in einem hochmotivierten und sehr gut organisierten Team
  • Verantwortliche Aufgabe in einem der größten muskuloskelettalen Zentren in Süddeutschland
  • Wertschätzende und kollegiale Kooperation mit allen Fachkliniken und Instituten am Standort
  • Attraktive geographische Lage mit hohem Naherholungswert im Altmühltal, dem Leben und Arbeiten in einer pulsierenden Stadt, aber auch sehr guter Verkehrsanbindung an die angrenzenden Metropolregionen München und Nürnberg (A9)

DAS ÜBERZEUGT UNS

  • Approbation/ Berufserlaubnis gem. § 10 BÄO
  • Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, bzw. im letzten Jahr der
    Weiterbildung
  • Abgeschlossener Common Trunk erforderlich
  • Erfolgte (Schwer-)Brandverletztenrotation wünschenswert
  • Bereitschaft zur verpflichtenden Teilnahme am Dienstwesen
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Interesse für interdisziplinäre und sektionsübergreifende Zusammenarbeit
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Wunsch zur steten Fortbildung und wissenschaftlichem Engagement

DAS BIETEN WIR

  • Vergütung gemäß TV-Ärzte/ VKA mit zusätzlicher Altersversorgung
  • Einen modernen, zukunftssicheren und verantwortungsvollen Arbeitgeber, dem die berufliche Entwicklung der Assistenten sehr wichtig ist
  • Onboarding neuer Mitarbeiter über ein Einarbeitungscurriculum und Mentorenprogramm
  • Umfangreiche innerbetriebliche (u. a. 4x/ Woche Morgenfortbildungen, Journal Clubs, Weiterbildungsbefugnisse) und geförderte externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten inkl. der Möglichkeit zur Promotion

Für weitere Informationen und Fragen sind wir gern für Sie da.

Ansprechpartner Fachbereich:
Herr Prof. Dr. H.-G. Palm, Direktor des Zentrums
Frau Dr. Gudrun Schlewitz, komm. Sektionsleitung
Tel.: 0841 880-2451

Ansprechpartner Personal:
Frau Melanie Pilagatti, Personalbetreuung,
Tel.: 0841 880-1151

SIE MÖCHTEN UNSER TEAM BEREICHERN?
Dann senden Sie uns bitte Ihre Unterlagen über unser Online-Portal. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsportal