Fachärztin/Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Dortmund gesucht

Das Klinikum Westfalen, unter der Trägerschaft der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See und den beteiligten Städten Kamen und Lünen sowie der Stiftung Volmarstein, zählt mit seinen vier Krankenhäusern Knappschaftskrankenhaus Dortmund, Hellmig-Krankenhaus Kamen, Klinik am Park Lünen-Brambauer und Knappschafts-krankenhaus Lütgendortmund und einer Gesamtbettenzahl von 1.109 Betten zu den größten öffentlich-rechtlichen Krankenhausträgern in Nordrhein-Westfalen. Insgesamt 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter behandeln, pflegen und betreuen jährlich etwa 43.000 Patienten stationär und mehr als 100.000 Patienten ambulant. Mit seinen 33 Kliniken und Fachabteilungen deckt das Klinikum nahezu das gesamte medizinische Leistungsspektrum ab. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Ruhr-Universität Bochum ist das Knappschaftskrankenhaus in Dortmund zudem in der universitären Ausbildung und Lehre aktiv.

Für unseren Standort Knappschaftskrankenhaus Dortmund suchen wir zum 01.04.2019 oder früher eine/n Fachärztin/Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. 

Ihr Profil:

  • Deutsche Approbation sowie eine abgeschlossene Facharztweiterbildung für Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Erfahrung in der eigenständigen Durchführung von gängigen plastisch-chirurgischen Operationen, idealerweise Erfahrung in Handchirurgie oder die Zusatzbezeichnung Handchirurgie
  • Abgeschlossene Promotion wünschenswert (kann auch im Rahmen der klinischen Tätigkeit erworben werden)
  • Ausgeprägte Organisations- und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit, Entscheidungskompetenz und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Indikationsstellung und Durchführung bzw. Anordnung diagnostischer Maßnahmen und Therapien
  • Selbstständige Durchführung plastisch-chirurgischer Operationen
  • Unterstützung des Chef- bzw. Oberarztes bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Klinik
  • Proaktive Mitarbeit in einer sich weiterentwickelnden Klinikstruktur
  • Regelmäßige Teilnahme am Hintergrund-Rufdienst

Wir bieten Ihnen:

  • Ein breites Behandlungsspektrum der gesamten Plastischen Chirurgie mit Handchirurgie einschließlich der Mikrochirurgie
  • Eigenverantwortliches Arbeiten nach entsprechender umfangreicher Einarbeitung
  • Bei entsprechender Eignung die Option als Oberärztin oder Oberarzt der Klinik
  • Einen sicheren Arbeitsplatz in einem gesunden und renommierten Klinikverbund in einer Region mit hohem Freizeitwert und bester Infrastruktur
  • Ein vielseitiges, interessantes und aktiv gestaltbares Aufgabengebiet in einer wachsenden Klinik
  • Ein junges, kollegiales, dynamisches und motiviertes Team
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Eine Vergütung nach dem TVöD

Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden schwerbehinderte Bewerber/-innen bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Beschäftigungsbedingungen und Vergütung richten sich nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände TV-Ärzte/VKA in der jeweils geltenden Fassung.

Für weitergehende Informationen steht Ihnen Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Robert Krämer unter der Rufnummer 0231/ 922-2161 oder per E-Mail (robert.kraemer@klinikum-westfalen.de) vorab gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 14.02.2019 vorzugsweise über unser Karriere-portal www.klinikum-westfalen.de an:

Klinikum Westfalen GmbH
Knappschaftskrankenhaus Dortmund
Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Robert Krämer
Am Knappschaftskrankenhaus 1
44309 Dortmund