Oberarzt im Bereich Handchirurgie (m/w/d) als Elternzeitvertretung in München gesucht

Das Klinikum der Universität München ist eines der größten und leistungsfähigsten Universitätsklinika in Deutschland und Europa. 48 Fachkliniken, Abteilungen und Institute mit einer exzellenten Forschung und Lehre ermöglichen eine Patientenversorgung auf höchstem medizinischem Niveau. Hieran sind rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt.

Die Abteilung für Handchirurgie, Plastische Chirurgie und Ästhetische Chirurgie sucht als Elternzeitvertretung vom 20.03.2020 bis 19.06.2020 eine/n Oberarzt im Bereich Handchirurgie (m/w/d).

Ihr Aufgabenbereich:

Das klinische Spektrum beinhaltet alle Aspekte der Plastischen Chirurgie und Handchirurgie einschließlich der rekonstruktiven Mikrochirurgie, der Replantationschirurgie, der rekonstruktiven und ästhetischen Mammachirurige, der Handchirurgie sowie der Ästhetischen Chirurgie. Schwerpunkte im Bereich der Handchirurgie sind Chirurgie des Handgelenks inklusive Arthroskopie, Akutversorgung von Handverletzungen, Rekonstruktive Mikrochirurgie, insbesondere bei Tumoren, periphere Nervenchirurgie und angeborene Fehlbildungen.

Die Abteilung als Handtraumazentrum validiert und verfügt über einen 24h / 7Tage-Dienst für Handverletzungen und für plastisch-chirurgische Notfälle. Zur Behandlung kommen insbesondere auch berufsgenossenschaftliche Fälle.

An beiden Standorten werden pro Jahr mehr als 10.000 Patientenvorstellungen von derzeit vier Oberärzten und sechs Assistenzärzten durchgeführt.

Unsere Anforderungen:

  • Fachärztin oder Facharzt für Plastische Chirurgie mit mikrochirurgischer Erfahrung
  • Besonderes Interesse für das gesamte Spektrum der Handchirurgie, möglichst mit Zusatzbezeichnung Handchirurgie/FESSH-Examen
  • Hohes Interesse an Lehre und Forschung, möglichst Ziel der Habilitation
  • Hohe klinische Kompetenz und Einfühlungsvermögen in die Situation unserer Patienten
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur eigenverantwortlichen Tätigkeit

Unser Angebot:

  • Eine interessante Position in einem jungen, sehr engagierten Team akademischer Plastischer Chirurgen und Handchirurgen
  • Möglichkeit der Habilitation
  • Vergünstigungen des öffentlichen Dienstes
  • Bezahlung nach TV-Ärzte

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Herrn Univ.-Prof. Dr. Riccardo Giunta
Telefon: 089/4400-52697
E-Mail: r.giunta@med.uni-muenchen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Referenz-Nr. zeitnah an:

Referenz-Nr. 2019-K-0604
Klinikum der Universität München
Herrn Univ.-Prof. Dr. Riccardo Giunta
Direktor der Abteilung für Handchirurgie
Plastische Chirurgie und Ästhetische Chirurgie
Pettenkoferstr. 8a
80336 München

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei diesem Übermittlungsweg Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten.