Anästhesieform und Klinikaufenthalt

Der Eingriff wird in der Regel stationär in Vollnarkose durchgeführt. Die notwendigen Voruntersuchungen werden am Vortag Ihres Termins in der Klinik durchgeführt. Dabei haben Sie auch Gelegenheit, die Narkose mit dem Anästhesisten zu besprechen. Je nach Eingriff ist mit einem Klinikaufenthalt von drei bis acht Tagen zu rechnen. In Einzelfällen kann die Bruststraffung auch ambulant mit örtlicher Betäubung vorgenommen werden.