Oberärztin/Oberarzt in Leipzig gesucht

07. Juli 2017

Klinikum Sankt Georg Leipzig, Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Schwerbrandverletztenzentrum (Chefarzt Professor Dr. med. Thomas Kremer)

Das Klinikum schreibt für die Klinik für Plastische- und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum folgende Stelle zur nächstmöglichen Besetzung aus:

Oberärztin/Oberarzt bei entsprechender Eignung auch in Position einer/-s leitender/-n Oberärztin/Oberarztes

Die Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum ist Teil des Zentrums für Operative Medizin und besitzt in ihren Schwerpunkten eine regionale und überregionale Ausstrahlung. Die Handchirurgie hält einen 24stündigen Replantationsdienst vor und ist zur Behandlung komplexer Handverletzungen im Rahmen des SAV/VAV des BG-Heilverfahrens zugelassen. Weiterhin werden sämtliche Verfahren der rekonstruktiven plastischen Chirurgie, wie regionale und freie Lappenplastiken zur Defektdeckung nach Verletzung, Tumorerkrankungen (inklusive mikrochirurgischer Brustrekonstruktion), Infektionen oder bei chronischen Wunden, angeboten, sowie Sehnen-, Nerven- oder Muskeltransplantationen zur Funktionswiederherstellung.

Das Brandverletztenzentrum (BVZ) hat ein Alleinstellungsmerkmal für den Freistaat Sachsen und bietet alle Behandlungsverfahren einschließlich der intensivmedizinischen Betreuung der Patienten in Kooperation mit der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin an. Die Klinik verfügt über 24 Betten auf der Normalstation und über 6 Intensiv- und 6 IMC-Betten für Schwerstbrandverletzte im BVZ. Im Jahre 2016 wurden in der Klinik 1500 Patienten behandelt.

Ihre Aufgaben

  • Interdisziplinäre oberärztliche Versorgung der plastisch-chirurgischen Intensivmedizin im Schwerbrandverletztenzentrum
  • Ausgestaltung einer interdisziplinären Klinikstruktur
  • Ggfs. organisatorische und chirurgische Vertretung des Chefarztes
  • Teilnahme am Konsildienst und Oberarzthintergrunddienst
  • Teilnahme an der ärztlichen und studentischen Ausbildung insbesondere Beteiligung am bestehenden Rotationsprogramm der Klinik

Wir wünschen uns

  • Fachärztin/Facharzt im Gebiet der Plastischen und Anästhetischen Chirurgie mit der Zusatzbezeichnung Handchirurgie
  • Erfolgreich abgeschlossene Promotion
  • Umfassende und sichere Kenntnisse des gesamten Spektrums der Plastischen Chirurgie I Organisatorische Erfahrung
  • Freude an neuen Aufgaben und Innovationen
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • einen interdisziplinären kollegialen Arbeitsstil

Wir bieten Ihnen

  • ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet an einem Haus der Schwerpunktversorgung I ein von hoher Interdisziplinarität geprägtes Arbeitsumfeld
  • die Möglichkeit eigene Schwerpunkt zu setzen und auch selbständig zu entwickeln
  • Freistellungen für Fort- und Weiterbildung
  • Kooperation mit einer Kindertageseinrichtung am Standort, Job-Ticket der LVB und vergünstigte Parkmöglichkeiten sowie betriebliche Gesundheitsfürsorge
  • eine den Anforderungen der Stelle entsprechende leistungsgerechte Vergütung 

 

Kontakt
Für Fragen und nähere Informationen steht Ihnen gern Herr Professor Dr. med. Thomas Kremer (Chefarzt der Klinik für Plastische und Handchirurgie) telefonisch unter der Rufnummer 0341 / 909-2555 zur Verfügung. Weitere Informationen zum Klinikum erhalten Sie auf unserer Homepage.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer 160/2017, vorzugsweise über unser Online-Bewerberportal oder postalisch an das Klinikum St. Georg gGmbH | Geschäftsbereich Personal | Delitzscher Straße 141 | 04129 Leipzig. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Wir weisen darauf hin, dass anfallende Bewerbungskosten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung durch uns leider nicht übernommen werden können.