Pressemitteilungen

„BRA Day“ 2014 in Deutschland: Plastische und Ästhetische Chirurgen nehmen teil

10. Januar 2014

Berlin – Der „Breast Reconstruction Awareness Day“ („BRA Day“) findet am Mittwoch, den 15. Oktober 2014, wieder in Deutschland statt. Interessierte können sich bei Veranstaltungen in Berlin, Bielefeld, Düsseldorf, Erlangen, Frankfurt/Main, Freiburg, Hamburg, Heidelberg und München über die Möglichkeiten der Brustrekonstruktion nach Brustkrebs informieren.

weiterlesen

„Vorsicht, heiß!“ bei Öfen, Kerzen, Tee und Glühwein: Tag des brandverletzten Kindes am 7. Dezember

06. Dezember 2013

Berlin – Kerzen, Punsch, Fondue – in der kalten Advents- und Weihnachtszeit stehen gemütliche offene Feuer und heiße Getränke im Mittelpunkt. Doch viele der besinnlichen Aktivitäten sind für Kinder gleichzeitig sehr gefährlich. Ein umgekippter Tee oder ein brennendes Adventsgesteck können bereits zu Verbrühungen und Verbrennungen führen, die ein Kind für den Rest des Lebens zeichnen. „Vorsicht, heiß!“ lautet daher das Motto des „Tages des brandverletzten Kindes“ am 7. Dezember 2013. Die Initiative „Paulinchen“, die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) und die Deutsche Gesellschaft für Verbrennungsmedizin (DGV) möchten an diesem Tag auf die besonderen Gefahren aufmerksam machen.

weiterlesen

Im Ernstfall in den besten Händen: Verbrennungszentren bieten optimale Versorgung

06. Dezember 2013

Berlin – „Vorsicht, heiß!“ lautet das Motto des „Tages des brandverletzten Kindes“ am 7. Dezember 2013. Die Initiative „Paulinchen“ möchte zusammen mit der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) und der Deutschen Gesellschaft für Verbrennungsmedizin (DGV) an diesem Tag auf die Verbrennungs- und Verbrühungsgefahren aufmerksam machen, die vor allem in der Vorweihnachtszeit lauern.

weiterlesen

Pressekonferenz „Tag des brandverletzten Kindes“

05. Dezember 2013

Anlässlich des „Tages des brandverletzten Kindes“ am 7. Dezember 2013 laden wir Sie zu einer gemeinsamen Pressekonferenz der Initiative „Paulinchen“, der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) und der Deutschen Gesellschaft für Verbrennungsmedizin (DGV) ein: „Paulinchen“-Vorsitzende Frau Adelheid Gottwald und Dr. med. Bernd Hartmann, Leiter des Verbrennungszentrums am Unfallkrankenhaus Berlin, stehen Ihnen für Fragen zu kindlichen Verbrennungen und Verbrühungen zur Verfügung.

weiterlesen

Aufmerksamkeit für die Brustrekonstruktion: Plastische und Ästhetische Chirurgen unterstützen „BRA Day“

15. Oktober 2013

Berlin – Am Mittwoch, den 16. Oktober, findet in Deutschland erstmals der „Breast Awareness Day“ („BRA Day“) statt. In Berlin, Bielefeld, Düsseldorf und Frankfurt werden Patientinnen und interessierte Ärzte umfassend über sämtliche zur Verfügung stehende Möglichkeiten der Brustrekonstruktion nach Brustkrebs informiert.

weiterlesen

Beste Weiterbilder in Tübingen und Schwerte: Weiterbildungsstätte 2013 gewählt

16. September 2013

Berlin/Münster – Die Assoziierten Mitglieder der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) ehrten zum sechsten Mal die Weiterbildungsstätte des Jahres. In der Kategorie „Ab vier Assistenten in Weiterbildung“ wählten die Assistenzärzte Prof. Dr. Hans-Eberhard Schaller, Direktor der Klinik für Hand-, Plastische, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie an der BG-Unfallklinik in Tübingen. In der Kategorie „Bis einschließlich drei Assistenten in Weiterbildung“ ging der Preis an Dr. Peter Huber, Chefarzt der Abteilung für Plastische Chirurgie, Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie am Marienkrankenhaus Schwerte.

weiterlesen

Von „Tissue Engineering“ bis „VRAM-Lappen“: DGPRÄC verleiht Nachwuchspreise in Münster

16. September 2013

Berlin/Münster – Auf der 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), die vom 12. bis 14. September 2013 in Münster stattfand, wurden neben dem Wissenschaftspreis und dem Polytech-Reisestipendium auch Preise für den besten Vortrag und das beste wissenschaftliche Poster verliehen.

weiterlesen

„Schlecht beraten unters Messer“: DGPRÄC-Journalistenpreis 2013 für „Spiegel online“

16. September 2013

Berlin/Münster – „Der Patient steht im Mittelpunkt des Artikels: Was soll er beachten? Was soll er fragen? Wie findet er einen guten Arzt?“, lobte Frau Prof. Jutta Liebau, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), den Artikel „Schlecht beraten unters Messer“, der mit dem Journalistenpreis der Deutschen Plastischen Chirurgen 2013 ausgezeichnet wurde. Bereits zum zweiten Mal vergab die DGPRÄC die Auszeichnung – in diesem Jahr an „Spiegel online“. 2000 Euro gingen an die Redakteure Frau Dr. Heike Le Ker und Dr. Dennis Ballwieser.

weiterlesen

Erfahrung traf Neugier: Jahrestagung DGPRÄC & VDÄPC 2013 in Münster

16. September 2013

Berlin/Münster – „Nachwuchssorgen plagen die Plastische Chirurgie nicht. Dank flacher Hierarchien und einem breiten operativen Spektrum ist sie für junge Ärzte attraktiv“, stellte Prof. Dr. Peter M. Vogt, Präsident der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) zu Kongressbeginn fest. Die 44. Jahrestagung der DGPRÄC und 18. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) stand in Münster unter dem Motto „Erfahrung trifft Neugier“. Zahlreiche Veranstaltungen gaben vom 12. bis 14. September 2013 Gelegenheit zu einem Generationen übergreifenden Austausch. Bei mehr als 230 wissenschaftlichen Vorträgen, 95 Postern, acht Workshops, neun Lunchsymposien, einem OP-Kurs und 33 wissenschaftlichen Symposien informierten sich mehr als 800 Plastische Chirurgen und Fachbesucher über das Neueste aus der Plastischen Chirurgie.

weiterlesen

Neuer Vorstand der DGPRÄC: Prof. Dr. Jutta Liebau neue Präsidentin

16. September 2013

Berlin – Im Rahmen ihrer Jahrestagung haben die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) einen neuen Geschäftsführenden Vorstand gewählt. Diesem steht nun Prof. Dr. Jutta Liebau aus Düsseldorf vor. Neu im Amt sind außerdem der Vizepräsident Prof. Dr. Hisham Fansa aus Bielefeld sowie der Sekretär Prof. Dr. Lukas Prantl aus Regensburg. Weiterhin im Amt bleibt die Schatzmeisterin Dr. Eva-Maria Baur aus Murnau.

weiterlesen