Arztprofil

Univ. Prof. Dr. Dr. med. Lukas Prantl

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie - Handchirurgie - Chirurgie
Zusatzbezeichnung Handchirurgie

Klinikdirektor
Hochschulzentrum für Plastische und Ästhetische,
Hand- und Wiederherstellungschirurgie der Universität Regensburg, Caritas-Krankenhaus St. Josef
Landshuter Straße 65
93053 Regensburg
Dieses Haus ist: Brustzentrum, Kalkulationskrankenhaus, Lehrkrankenhaus, Öffentliches Krankenhaus
Hochschulzentrum für Plastische und Ästhetische,
Hand- und Wiederherstellungs-Chirurgie Universitätsklinikum Regensburg
Franz-Josef-Strauß-Allee 11
93053 Regensburg
Dieses Haus ist: Öffentliches Krankenhaus, Universitätsklinik

Weitere Informationen

Individuell angepasste, minimal invasive Operationsverfahren, mit Stammzellen und Frischplasma angereicherte Eigenfetttransplantationen, eine narbenarme Technik zur Brustverkleinerung und -straffung, Verwendung neuer Brustimplantate zur Vermeidung der Kapselfibrose, spezielle Straffungsoperationen kombiniert mit der „Fettwegspritze“ sind von Prof. Prantl erforscht und mitentwickelt worden. Exakte Vermessungen des Körpers, basierend auf umfangreiche Studien, tragen zu einer deutlich verbesserten Operationsplanung bei mit dem Ziel den Wünschen und Vorstellungen der Patientinnen und Patienten immer gerechter zu werden. Informieren Sie sich über diese zukunftsweisenden Entwicklungen unter den Video - News auf unserer Klinikseite: www.hochschulzentrum-plastischechirurgie.de

Behandlungsschwerpunkte

  • ästhetische Brustchirurgie (Verkleinerung, Vergrößerung, Straffung, Gynäkomastie)
  • ästhetische Gesichtschirurgie (Lid-, Nasen-, Lippen-, Ohrkorrektur, Facelift)
  • Brustrekonstruktion
  • Handchirurgie
  • Konservative ästhetische Medizin (z. B. Filler, Botox, Laserbehandlung, Eigenfettinjektion)
  • Körperformung (Fettabsaugung, Bauchdeckenstraffung, Bodylift)
  • Rekonstruktion nach angeborenen Fehlbildungen oder Unfällen (Sechs Finger, Verlust Weichteilgewebe, Rekonstruktion nach Verbrennung, Narbenkorrektur)
  • Rekonstruktive Mikrochirurgie (Extremitätenerhalt und Funktionswiederherstellung)
  • Tumorchirurgie