Pressemitteilungen

9. Tag des brandverletzten Kindes: „Noch ganz klein – schon brandverletzt!“

6. Dezember 2018

Berlin – Der diesjährige „Tag des brandverletzten Kindes“ am 7. Dezember 2018 warnt unter dem Motto „Noch ganz klein – schon brandverletzt“ vor Verbrennungs- und Verbrühungsunfällen bei Säuglingen, Neugeborenen und Kleinkindern. „Eine Aktion von ,Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V.‘, die wir gerne unterstützen“, berichtet Prof. Dr. Riccardo Giunta, Präsident der Deutschen Gesellschaft der […]

weiterlesen

„Implant files“ zur Sicherheit von Brustimplantaten: Der Kampf für mehr Patientensicherheit

27. November 2018

Berlin – „Spätestens mit dem PIP-Skandal wurde klar: Es muss etwas passieren, um die Sicherheit der Patientinnen mit Brustimplantaten zu erhöhen“, erinnert sich Prof. Dr. Lukas Prantl, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). Die Forderungen der DGPRÄC seien seither unverändert: „Staatliche Zulassung, klinische Studien zur Zulassung statt technischer Prüfung, verbesserter […]

weiterlesen

Von Jacques Joseph bis Interplast: Plastische Chirurgie hilft Kriegsverletzten seit 100 Jahren

20. November 2018

Berlin – Der Erste Weltkrieg sorgte in den Krankenhäusern für neue Arten von Verletzungen – Schusswunden im Gesicht, zerfetzte Kiefer, Augen, Nasen. 1918 endete die „Ur-Katastrophe“ des 20. Jahrhunderts und rückte die Plastische Chirurgie wieder stärker in das öffentliche Interesse. Pioniere des Fachs versorgten die heimkehrenden Soldaten und ihre entstellenden Verletzungen. Auch 100 Jahre später […]

weiterlesen

Journalistenpreis der Plastischen Chirurgen: Dr. Werner Bartens informiert sachlich zur Brustrekonstruktion

16. Oktober 2018

„Mit seinem Beitrag ,Kunststoff oder Eigengewebe für die Brust?‘[1], erschienen am 21. Juni 2018 in der Süddeutschen Zeitung, ist es Dr. Werner Bartens, Ressortleiter Wissenschaft, gelungen, für die Plastische Chirurgie und Brustkrebspatientinnen äußerst relevante Fakten aus ,JAMA surgery‘[2] verständlich aufzubereiten und so zu transportieren“, sagt Prof. Dr. Riccardo Giunta, Präsident der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, […]

weiterlesen

16.10.2018 – 1. bundesweiter Tag der Plastischen Chirurgie: „Was leistet Plastische Chirurgie?“ – Experten im Dialog

11. Oktober 2018

Unter dem Motto „Was leistet Plastische Chirurgie?“ laden bundesweit 29 Einrichtungen am 16. Oktober 2018 zum ersten Tag der Plastischen Chirurgie ein. „Das Datum ist nicht zufällig gewählt“, erklärt Prof. Dr. Riccardo Giunta, Präsident der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). „Am 16. Oktober 1968 gründeten elf Plastische Chirurgen unsere Fachgesellschaft und […]

weiterlesen

Medizinproduktesicherheit im Fokus: Der lange Weg zu einem verpflichtenden Implantatregister

14. September 2018

Der PIP-Skandal hat den Plastischen Chirurgen bereits 2011 eindrucksvoll vor Augen geführt, dass ein verpflichtendes Implantatregister für die Erhöhung der Patientensicherheit unerlässlich ist“, berichtet Prof. Dr. Lukas Prantl, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). Seither fordere die DGPRÄC ein solches Register und habe der Politik bereits 2014 ein ausgearbeitetes Konzept […]

weiterlesen

Der besondere Patient 2018: „Gezeichnet“ leben und dabei helfen: Vanessa Münstermann macht es vor!

14. September 2018

Ausgerechnet der Valentinstag 2016 änderte alles: Vanessa Münstermann wurde in den frühen Morgenstunden von ihrem Ex-Freund mit Schwefelsäure übergossen. Ihre linke Gesichtshälfte und Teile des Dekolletés sind seither deutlich gezeichnet. „Ich musste diese schreckliche Erfahrung in etwas Positives umwandeln, nur so war der Schmerz zu ertragen“, berichtet Vanessa Münstermann. Die Gründung von „AusGezeichnet“ helfe ihr […]

weiterlesen

Beharrlichkeit zahlt sich aus: 25 Jahre Facharzt für Plastische Chirurgie

14. September 2018

Bochum, 13.09.2018 – 50. Gründungsjubiläum, 25 Jahre Facharzt: Für die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) gibt es 2018 einigen Anlass zum Feiern. „Das erklärte Ziel der Gesellschafts-Gründer war 1968 der eigene Facharzt“, erklärt Prof. Riccardo Giunta, Präsident der DGPRÄC. „Durch beharrliche Detailarbeit und Konsequenz gelang zunächst 1978/1979 die Einführung des Teilgebiets […]

weiterlesen

Plastische Chirurgie kommt „nach Hause“ – DGPRÄC feiert 50. Geburtstag in Bochum

14. September 2018

Bochum, 13.09.2018 – Bochum steht für Bergbau, Schauspielhaus, Currywurst. Doch in der deutschen Plastischen Chirurgie hat die Stadt eine besondere Bedeutung. „In Bochum liegt sozusagen die DNA unserer Disziplin. Prof. Fritz E. Müller eröffnete hier 1966 die erste plastisch-chirurgische Abteilung an einer berufsgenossenschaftlichen („BG“) Klinik“, erklärt Prof. Dr. Marcus Lehnhardt, der diese Klinik seit 2012 […]

weiterlesen

Rechtlicher Hintergrund ästhetischer Eingriffe: „Vorsicht bei der Arztwahl!“

24. August 2018

Berlin, 24.08.2018 – „Kosmetischer Chirurg, Schönheitschirurg oder ähnliche Bezeichnungen – all diese Begriffe sind nicht geschützt und suggerieren den Patienten eine de facto nicht vorhandene Qualifikation“, erläutert Prof. Dr. Riccardo Giunta, Präsident der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). Ein Problem, das auch die Ärztekammern erkannt hatten und daher bereits 2005 den […]

weiterlesen