Glossar

Verbrennungszentrum

Ein Verbrennungszentrum ist auf Patienten mit schweren Verbrennungen und Verbrühungen spezialisiert. Ein Spezialisten-Team sorgt sich um die Kreislaufstabilisierung, den Schutz vor Unterkühlung und bei Bedarf um eine Hauttransplantation.


Wundrandnekrose

Die Wundrandnekrose ist eine Störung der Wundheilung, die nicht durch Keime verursacht wird. Die Ränder der Wunde werden nicht mehr durchblutet und sterben ab. Typisch für die Nekrose ist die gelbliche Färbung der Haut. Grund für eine Wundrandnekrose kann eine zu starke Spannung von Fäden oder Klammern sein, die Durchblutungsstörungen zur Folge haben können.


Zusatzbezeichnung Handchirurgie

Für die Zusatzbezeichnung Handchirurgie muss sich der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie für weitere drei Jahre weiterbilden. In diesem Zeitraum eignet er sich die komplexe Handchirurgie, die Untersuchung und Behandlung von Haut, Sehnen, Knochen, Gelenken, Nerven und Blutgefäßen an. Angeborene Fehlbildungen der Hand, Infektionen, Krebs oder abgetrennte Finger gehören nun zu seinem Aufgabengebiet.