Pressemitteilungen

„Kinder nie allein in der Nähe des Feuers lassen!“ – DGPRÄC warnt vor Gefahren beim Grillen

6. April 2017

Berlin, 06.04.2017 – Für viele Grill-Fans beginnt mit steigenden Temperaturen die Fleisch-Saison. Laut Statistischem Bundesamt importierten die Deutschen für diese Leidenschaft allein 227.000 Tonnen Holzkohle im Jahr 2015. Leider bleibt der Respekt vor den Gefahren des offenen Feuers dabei oft auf der Strecke. „Jahr für Jahr kommt es zu 4000 bis 5000 Unfällen beim Grillen […]

weiterlesen

Anaplastisches Zell-Lymphom (ALCL): Brustimplantate können sehr seltene Krebsart auslösen

27. März 2017

Berlin, 27.03.2017 – „Die US-amerikanische Aufsichtsbehörde „Food and Drug Administration“ (FDA) hat den Verdacht bestätigt, dass Brustimplantate das sehr seltene großzellige anaplastische Zell-Lymphom (ALCL) auslösen können“, berichtet Prof. Dr. Raymund Horch, Präsident der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) und mahnt zugleich zur Besonnenheit: „Diese Krebsart ist extrem selten. Die FDA rät […]

weiterlesen

Aktionstag zum Lip- und Lymphödem: Ursache erkennen, Umfang reduzieren, Lebensqualität wiederherstellen

14. März 2017

„Lipödem und Lymphödem sind weit verbreitet, aber wenig bekannt. Am 18. März finden bundesweit Aktionstage mit plastisch-chirurgischer Beteiligung statt, um das Bewusstsein zu schärfen “, berichtet Prof. Dr. Dr. h.c. Raymund Horch, Präsident der DGPRÄC einleitend. Susanne Helmbrecht, 1. Vorsitzende des Lymphselbsthilfevereins e. V. erklärt, dass sowohl Ärzte als auch betroffene Patienten beide Krankheitsbilder häufig […]

weiterlesen

Unter den Augen des Herkules: Plastische Chirurgen tagten in Kassel

12. September 2016

Berlin/Kassel – Ganz nah am märchenhaften Bergpark Wilhelmshöhe veranstaltete die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) in diesem Jahr ihre 47. Jahrestagung, die gleichzeitig die 21. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) war. Vom 8. bis 10. September fanden mehr als 550 Besucher den Weg nach Kassel. Dieser lohnte sich: […]

weiterlesen

Plastische Chirurgie: Kümmern, Kurieren – und Kommerz?

8. September 2016

„Das durchaus provokative Tagungsmotto verdeutlicht das Spannungsfeld, in dem sich unser vielseitiges Fachgebiet behaupten muss“, leitet Prof. Dr. Ernst Magnus Noah ein. Dies gelte für das gesamte Fachgebiet, werde aber verstärkt in der ästhetisch-plastischen Chirurgie wirksam und auch von der Öffentlichkeit adressiert. „Dieser Kongress soll neben der fachlichen Weiterbildung einen Diskussionsraum schaffen und so nicht […]

weiterlesen

Plastisch-chirurgische Entwicklungszusammenarbeit: Nachhaltige Unterstützung und Wissenstransfer mit INTERPLAST

8. September 2016

88.180 Patienten in 35 Jahren – die Zahlen von „Interplast Germany“ sind eindrucksvoll. Allein 2015 operierten die Ärzte der plastisch-chirurgischen Hilfsorganisation 3893 Patienten in 72 Einsätzen auf der ganzen Welt – kostenlos und unbürokratisch. Tansania, Nepal, Kamerun, Iran, Myanmar, Thailand – die Liste der Einsatzländer ist lang. Neben der Versorgung der Patienten steht für „Interplast“ […]

weiterlesen

Ein dickes Problem: Vergütung körperstraffender Eingriffe nach Adipositas halbiert!

8. September 2016

„Die Zahl adipöser Menschen nimmt deutlich zu, ebenso bariatrische Eingriffe, mit denen die Gewichtsreduktion befördert wird. Im Ergebnis verzeichnen Plastische und Ästhetische Chirurgen seit Jahren steigende Eingriffszahlen im Bereich der körperstraffenden Eingriffe nach starker Gewichtsreduktion“, berichtet Prof. Dr. Raymund Horch, Präsident der DGPRÄC, einleitend und betont seine Sorge, dass die Versorgung dieser Patienten mittelfristig gefährdet […]

weiterlesen

Medizinproduktesicherheit: DGPRÄC erarbeitet und fordert verpflichtendes Implantatregister

8. September 2016

„In Reaktion auf den PIP-Skandal berät die Europäische Union bereits seit 2012 über eine Novellierung der Europäischen Medizinproduktevorschriften“, berichtet Prof. Dr. Lukas Prantl, Sekretär der DGPRÄC. Eine Einigung sei nun absehbar, die Zustimmung von Europäischen Rat und Parlament lediglich Formsache, führt Prantl aus und bedauert, dass sich einige gute Vorschläge in den Verhandlungen nicht durchsetzen […]

weiterlesen

Kommentar zum Urteil des Bundessozialgerichts: Weibliche Brustfehlbildungen sind eine Krankheit

30. Juni 2016

Berlin – Das Bundessozialgericht (BSG) hat eine höchstrichterliche Entscheidung zu der Therapie von angeborenen Brustfehlbildungen vorgelegt (B 1 KR 35/15 R). Bislang wurden etwa kaum vorhandene Brüste in aller Regel als medizinische Behandlung zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung korrigiert. Das BSG-Urteil bestätigte nun aber die Ansicht der Versicherung, dass die Fehlbildungen ein ästhetisches Problem seien […]

weiterlesen

Muss der Mann zum Frauenarzt? Plastische Chirurgen helfen bei Gynäkomastie und männlichem Brustkrebs

2. Juni 2016

Berlin – „Zunehmend erreichen uns Männer, die bei Problemen mit ihrer Brust eine wahre Odyssee bis zur Operation hinter sich haben. Offenbar wissen die Patienten nicht, wer der geeignete Ansprechpartner bei Brustkrebs oder Gynäkomastie, der vergrößerten männlichen Brust, ist“, berichtet Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. Raymund E. Horch, Präsident der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven […]

weiterlesen